Unternehmens in workabox

Einzelhandel Unternehmer frage mich oft - wie der Umsatz in den Filialen zu steigern? Die Antwort liegt in der Beseitigung der Barrieren zwischen den Laden und potenziellen Kunden, den Einsatz neuer Vertriebskanäle und die Vereinfachung des Prozesses des Kaufens.

 

Sprung in die Zukunft für Sie ein Cloud-Service workabox zu werden. Dieses Produkt ist ein all-in-one-Lösung, die mehrere Probleme löst Händler. In diesem Fall ist die Installation schnell workabox und unbeschadet der bestehenden EDV-Systeme Unternehmen.

 

Sie werden die Cloud-Handelszentrum-Management (von jedem Browser aus zugänglich, überall in der Welt) zu erhalten, der aktuelle Cash-Position (jeder Verkauf in den Dienst sofort berücksichtigt), Handwerkszeug Marketing, Loyalty-Programme, aber auch den Zugang zu neuen Vertriebskanälen.

 

Mehr Kunden anziehen, halten ihre Kundenbasis zu erhöhen Loyalität und, als Folge, verkaufen mehr.

 

Holen Sie sich das alles ist sehr einfach - die Registrierung und Einstellung workabox dauert nur wenige Minuten. Für Ihre Bequemlichkeit haben wir eine Schritt für Schritt Anleitung vorbereitet.

 

Um Ihr Unternehmen auf die nächste Ebene zu wechseln, müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

Schritt 1: Registrieren. Erstellen Sie die Struktur des Unternehmens. Den Grad der Unterordnung.

 

 

 

Die Daten wurden in der "Management" von Büros, Einzelhandelsgeschäfte, Lagerhäuser eingetragen. Wenn Sie ein Franchise-Netzwerk besitzen, geben Sie sie in das System.

 

Kurzname des Unternehmens wird nur einmal gegeben, ändern Sie diese Einstellung später nicht möglich.

 

Aber die Änderung des Namens, Adresse oder Telefonnummer , etc. möglich. Um dies zu tun, gehen Sie zu "Verwaltung" - "Informationen über die Gesellschaft" - "Basisdaten" - "Edit".

 

Schritt 2: Bestimmen Sie die Gruppe von Mitarbeitern, neue Benutzer hinzufügen und Berechtigungen für sie.

 

 

 

Satz von Regeln, die vom Administrator festgelegt. Er legt fest, wer Zugriff auf einige Geschäfte, Produkte und Dokumenttypen.

 

Um eine neue Gruppe zu erstellen (oder bearbeiten Sie einen vorhandenen) sollte den "Verwalten" zu gehen - "Mitarbeiter des Konzerns" - "Erstellen". Sie Seite mit einer Liste aller möglichen Aktionen im System. Hinzufügen neuer Benutzer in dem Abschnitt "Control" - "Mitarbeiter". Die Mitarbeiter können den Status "tatsächliche" und "nicht relevant."

 

Entfernen Sie, sobald Nutzer unmöglich. workabox immer wichtige Daten wie Produkte, Anwender und PTT, so dass nur noch die Möglichkeit, den Zustand zu ändern.

 

Schritt 3. Definieren Sie die Struktur der Handelsverzeichnis für Ihre Einzelhandel. Füllen Sie es mit Nomenklatur.

 

 

 

Dies ist der Hauptteil der Einzelhandel. Verzeichnis sollte maximale Aufmerksamkeit gewidmet werden. Workabox Service ermöglicht es Ihnen, den Handel Verzeichnis mit komplizierter Baumstruktur zu verwalten. Dies ist notwendig, wenn der Speicher verkauft eine breite Palette von verschiedenen Produktgruppen.

 

Die Arbeit an die Referenznummer der Nomenklatur beginnt mit der Festlegung der Struktur der Warengruppen: "Einstellungen" - "Produktgruppen" - "Erstellen". Geben Sie den Namen der Gruppe und ihrer inhärenten Eigenschaften (Eigenschaften). "Produktgruppen" - Dies wird über das Menü "Einstellungen" vorgenommen. Geben Sie den Namen der Eigenschaft und seine Art. Um die Anzeige der Produktgruppen anzupassen gibt es so etwas wie "Model" und "Modifier". "Model" können Sie Elemente für allgemeine Eigenschaften eines einzelnen Bildes für alle Waren Modell kombinieren und gesetzt, und der "Modifier" können Sie neue Eigenschaften, unter Angabe der Waren. Ist die Produktgruppe nicht verwendet wird, geben Sie ihm den Status eines "Archiv".

 

Manuelles Erstellen von benutzerdefinierten Verzeichnissen: "Management" - "Benutzerhandbücher". Der wichtigste Punkt der seinen Namen, dann können Sie eine Menge neue Werte hinzufügen. Verzeichnisse können in automatisch, wenn Sie Daten aus einer Datei Excel importieren ausgefüllt werden.

 

Sobald bereit die Struktur der Warengruppen, müssen Sie sie mit Waren füllen. Handelsverzeichnis ist über das Menü "Control" zur Verfügung - "Waren" - "Erstellen".

 

"Waren" - Der Transfer von Waren von einer Gruppe zur anderen wird durch das Menü "Control" durchgeführt. Öffnen Sie die Gruppe, aus der Sie Elemente verschieben, wählen Sie alle notwendigen (manuell oder mit der "Filter"), dann klicken Sie auf die Schaltfläche, die "Gruppe bearbeiten" erscheint.

 

Schritt 4: Holen Sie sich die Ware von Lieferanten und verteilen sie an Läden und PTT.

 

Fügen Lieferanten: Beschaffung "-" Lieferanten ". Das Hinzufügen eines neuen Lieferanten erfolgt manuell über die Schaltfläche "Erstellen", durchgeführt. Lieferanten können zwei Zustände haben: "Einführung" und "Archiv". Für die Anmeldung von Waren von Lieferanten erhalten, müssen Sie das Menü "Kaufen" verwenden - "Komm Waren von Lieferanten." Brauchen Sie, um Grunddaten zu machen und geben Sie das Verzeichnis der Waren empfangen werden. Dies kann manuell durch Hinzufügen von Produkten aus der Nomenklatur Verzeichnis- und Datei-Import über Excel erfolgen. Um gemachte Produktnamen in Aktien berücksichtigt, dokumentieren die Ankunft der Ware muss den Status "Abgeschlossen" zugeordnet werden.

 

Rücksendungen sind über das Menü "Kaufen" - Bereich ". Rücksendung von Waren von Lieferanten" Und Aufträge über den "Kauf" - ". Bestellungen an Lieferanten" Das Verfahren für die Registrierung von diesen Dokumenten ist vergleichbar mit dem Designdokument der Gemeinde. Bitte beachten Sie, dass die Bestände in diesem Fall nicht als Empfänger als auch Absender angegeben.

 

Bilden die Aufträge. Es gibt Innenaufträge und Bestellungen an Lieferanten. Für die Bildung der inneren Ordnung müssen Sie den Menüpunkt "Vorräte" zu verwenden - "Innenaufträge". Das System kann bei der Bestimmung der Liste der bestellten Waren sowie der Berechnung ihrer Höhe zu helfen. Denn das ist die Funktion - ". Die Berechnung der Ordnung"

 

Workabox Service ist auch in der Lage, Prozess Bestellungen von Kunden empfangen und. Anlegen eines Auftrags über das Webinterface wird durch die Menü "Sales" gemacht - ". Bestellungen des Käufers" Wenn ein Auftrag an den Käufer ausgegeben wird, wird auf der Grundlage dieser "Einzelhandel" gebildet.

 

Schritt 5: Erstellen der Preislisten.

 

 

 

Der Service workabox Warenwert wird von der Preisliste (PL), die dann in der PTT oder die Beförderung von Waren zwischen den Lagern werden verwendet, bestimmt. Bearbeiten Sie die U-Boot kann nur Geschäftsmanager, Mitarbeiter PTT diese Rechte nicht.

 

Arbeiten mit U-Booten wird in Bezug PL (- "Preis" "Control") durchgeführt. Beim Erstellen eines neuen Dokuments automatisch alle Produkte, mit Ausnahme derjenigen, die den Status "Archiv" haben eingetragen.

 

Preise einfachste Weg, um eine Datei aus Excel importieren. Speicher auswählen, die diese U-Boots verwendet wird. Über Veränderungen U-Boot Mitarbeiter PTT-Dienst Bericht automatisch. Er wird sie brauchen, um Preisschilder drucken und die "Übernehmen die Preise."

 

Um alle Produkte mit den veränderten Preisen, einfach zu bedienendes Werkzeug schnell auf "Filter". Wählen Sie einfach die "Preisänderungen" - "geändert".

 

Apropos Preise, sollten Sie unbedingt sprechen Neubewertung - das Verfahren für die Änderung der Verkaufspreis von Waren in den nach oben oder unten.

 

Der einfachste Weg - ändern Sie einfach den Einzelhandelspreis für ein Produkt oder eine Gruppe von Produkten in einem U-Boot.

 

Schritt 6: Nehmen Sie für sich Marketing-Tools.

 

 

 

Workabox Dienst können Sie Marketing-Tools wie zum Beispiel: Rabattkarte, Geschenkgutschein und einem Gutschein für einen Rabatt.

 

Für verschiedene Arten von Institutionen MI eine Kategorie ist das Nachschlagewerk "Arten von MI." Zum Beispiel, Coupons, die unterschiedliche prozentuale Rabatte oder Gutscheine verschiedener Konfessionen bieten. Um die Art der MI bestimmen, müssen Sie das Menü "Marketing" wählen - ". Arten MI"

 

"Marktanteil" - Marktanteile werden durch das Menü "Marketing" erstellt. Um dies zu tun, verwenden Sie eine fertige Vorlagen oder "Wizard". Nach MA erstellt, können Sie fortfahren, um auszugeben "Marketing" - ". Die Emissionen von MI"

 

Schritt 7: Installieren Sie die Kasse. Schließen Sie und Prüfgeräte.

 

 

 

workabox ermöglicht es uns, Cash-Transaktionen über das Web-Interface als auch die Anwendung workabox.POS durchzuführen.

 

Link zum Herunterladen der Anwendung ist auf dem Titelbildschirm Service workabox. Um die Anwendung zu konfigurieren workabox.POS müssen Sie die Schaltfläche "Einstellungen" zu verwenden. Wenn Sie Belege drucken möchten, markieren Sie die "Print Empfang", und wählen Sie Ihren Drucker und Papiertyp aus.

 

In den Haupteinstellungen Fenstermodus wird bestimmt und der Kassierer.

 

Zusätzliche Ausrüstung zu arbeiten, müssen Sie den Treiber zu installieren. Treibereinstellungen wird über den Menüpunkt "Extras" getan - hier können Sie den Treiber entfernen möchten, stoppen oder neu zu starten.

 

"Updates" - hier können Sie überprüfen, ob Sie über die neueste Version des Treibers, und wenn nicht, zu aktualisieren.

 

"Druckeinstellungen" - zum Drucken von Schecks beachten "Quittung ausdrucken" und wählen Sie den Druckertyp, geben Sie das gewünschte Modell aus der Liste in der "Druckername" und Fragen die entsprechenden Druckoptionen.

 

"Konfiguration" - hier die wichtigsten Einstellungen Hardware-Treiber.

 

"Waagen" - schließen Sie die Handelsbilanz, und überprüfen Sie die "Verbunden".

 

Schritt 8. Führen Sie den Kauf.

 

 

 

Um mit workabox.POS Kassierer begonnen hat, müssen Sie den Benutzernamen und das Passwort eingeben, festlegen, welche Art von Siedlungsraum genutzt wird, und klicken Sie auf zu bekommen "Nehmen Sie die Kasse."

 

Um einen Artikel zu verkaufen Sie muss den Barcode-Scanner Produkt scannen oder manuell in das entsprechende Feld ein und klicken Sie auf "Suchen" hinzuzufügen. Klicken Sie auf das gewünschte Element, um es auf die Merkliste setzen.

 

Stellt der Kunde einen Rabatt-Karte oder Geschenkgutschein muss der Kassierer einfach lesen Sie die Barcode-Tool.

 

Nachdem eine Prüfung vorgenommen, klicken Sie auf den gewünschten bar "Total", geben Sie die Art der Zahlung "cash oder Sacheinlagen zu" - "Bezahlen".

 

Beim Verkauf der bestellten Ware, bevor der Kassierer sollten die "Bestellung" verwenden und finden Sie einen entsprechenden Auftrag. Verfahren wird angewendet, wenn die Bestellung wurde an das Geschäft, in dem die Registrierkasse ausgegeben. Wenn das Produkt für die Anzahlung gemacht worden, wird das System automatisch in Abzug es bei der Bildung des Kaufpreises.

 

Rückerstattung wird in einem Fenster, indem Sie auf das Symbol "Rücklauf" ausgelöst werden. Wählen Sie die gewünschte Verkaufs, öffnen Sie sie und markieren Markierung Ware. Dann klicken Sie auf den "Total" zeigt ein Verfahren zur Rückerstattung an den Käufer und bestätigen Sie die Aktion.

 

Um im Offline-Modus zu arbeiten, müssen Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Um dies zu tun, müssen Sie die "Einstellungen" ankreuzen - "Lassen Sie Arbeiten im Offline-Modus." Wenn Sie offline arbeiten kann nur gestalten die Einzelhandelsumsätze und die Bereitstellung von Verwaltungs- Rabatte und Abverkäufe von Prepaid-Produkten.

 

Versuchen workabox und sorgen für Komfort Online-Abrechnung von Waren, verschiedene Marketing-Tools und die Wahl der Vertriebskanäle. Und auch - lernen Analyse-Tool und die Berichterstattung in workabox, zu beurteilen, nicht nur die Ertragslage des Unternehmens, sondern auch, um die Gründe zu verstehen.

Back to top